Verdächtiger soll in mindestens zwölf Fällen hochwertige Düfte gestohlen haben

Fahndung per Video: Kasseler Polizei sucht nach Serien-Parfümdieb

Kassel. Dieser Verdächtige hat mehr als eine Duftspur hinterlassen: Mit einem Video (im Artikel) und Fotos fahndet die Polizei nach einem Mann, der im dringenden Tatverdacht steht, bereits in zahlreichen Fällen hochwertige Düfte in Parfümerien in Nordhessen und norddeutschen Städten gestohlen zu haben.

Der Unbekannte, der stets höflich und zuvorkommend auftritt, ist laut Polizeisprecher Torsten Werner bereits in zwölf Fällen als Täter identifiziert worden. Der bekannte Schaden beläuft sich dabei auf knapp 4000 Euro.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand trat der Mann in Kassel, Baunatal, Göttingen, Hameln und Buxtehude bei Hamburg in Erscheinung. Die Schadenssummen bewegen sich dabei zwischen über 100 Euro bis knapp 1000 Euro.

In Nordhessen sei der Mann zuletzt am 8. August 2014 aufgefallen. Erst beobachteten ihn Mitarbeiterinnen einer Parfümerie-Filiale im Einkaufszentrum Dez (Niederzwehren). Dort verließ er offenbar ohne Beute den Laden und tauchte wenig später in einer Filiale derselben Parfümerie im Ratio in Baunatal-Hertingshausen auf. Hier gelang es dem Mann, zwei Escada-Flacons im Wert von knapp 200 Euro zu stehlen.

Gefilmt: Die Polizei sucht diesen Tatverdächtigen. Foto: Polizei

Derselbe Mann, wie Videoaufnahmen aus Überwachungskameras zeigen, tauchte zuletzt am vergangenen Mittwoch in einer Parfümerie eines Einkaufszentrums an der Kasseler Landstraße in Göttingen auf.

Der Tatverdächtige ging bei allen Ladendiebstählen immer gleich vor: Er schaute sich im Geschäft um, wartete bis eine Mitarbeiterin mit einem Kunden beschäftigt war und ließ sich dann geringwertige Ware im Wert von um die fünf Euro von der zweiten Mitarbeiterin als Geschenk verpacken. In dieser Zeit steckte der Ladendieb die hochwertigen Parfüms unterschiedlicher Marken ein. Dabei ließ der Täter mal nur ein Parfüm mitgehen, bei anderen Taten auch mehrere und in zwei Fällen waren es sogar acht Düfte, die der Dieb einsteckte.

Beschreibung: Der Mann ist etwa 45 Jahre alt, vermutlich Deutscher, mal mit und mal ohne Brille unterwegs. Er hat dunkle und sehr kurz Haare, eine hohe Stirn und eine sportlich kräftige Figur. (use)

Hinweise auf den Verdächtigen an die Polizei unter Tel. 0505 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.