Freitag Fahrerlaubnis, Sonntag gestoppt

Gerade erst Führerschein: Fahranfänger konsumierte Cannabis

Kassel. Ein 22-jähriger Fahranfänger, der erst am Freitag seinen Führerschein gemacht hat, wurde bereits am Sonntag von der Polizei erwischt, weil er Cannabis konsumiert haben soll. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an.

Laut Polizei hielt eine Zivilstreife den jungen Mann am Sonntag um 18 Uhr auf der Holländischen Straße an. Auf der Wolfhager Straße waren die Beamten auf den Autofahrer aufmerksam geworden, der stadteinwärts Richtung Holländischer Platz (Hopla) fuhr. In Kurvenbereichen überquerte der 22-Jährige mehrfach die Fahrbahnbegrenzungen und geriet dabei leicht auf die Gegenfahrbahn. Auch wechselte er, ohne zu blinken, die Fahrstreifen.

Die auffällige Fahrweise des 22-Jährigen sei eindeutig nicht seiner Unerfahrenheit am Steuer geschuldet, sondern ließ sich nach Angaben der Ordnungshüter auf den Konsum von Cannabis zurückführen. Ein Drogenvortest sei positiv ausgefallen. Daraufhin ordneten die Zivilfahnder eine Blutentnahme bei dem 22-Jährigen an.

Auch stellten sie die Autoschlüssel des Fahranfängers sicher, untersagten ihm für die nächsten 24 Stunden das Fahren eines Fahrzeugs und legten gegen ihn eine Strafanzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss vor. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.