So fahren KVG und NVV an den Feiertagen

Kassel. Die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) und der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) bringen auch an den bevorstehenden Feiertagen Tausende Menschen in Kassel und Umgebung an ihr Ziel. Heiligabend, 24. Dezember, sind die Busse und Bahnen nach dem Samstagsfahrplan unterwegs, am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, 25. und 26. Dezember, wie sonntags. Heiligabend und am ersten Weihnachtstag fahren auch die Nachtschwärmer.

In der Silvesternacht, 31. Dezember, bietet der NVV zwischen 1.30 und 3 Uhr jeweils zwei Abfahrten mit Regiotram-Linien von Kassel nach Hofgeismar, Wolfhagen, Melsungen und Schwalmstadt-Treysa an. Busse und Straßenbahnen fahren dann tagsüber bis etwa 23.30 Uhr wie an einem Samstag.

Sonderfahrplan

Am Neujahrsmorgen ab etwa 0 Uhr fahren die Trams der Linien 1, 4, 5 und 7 durchgehend. Alle verkehren ausschließlich nach einem Sonderfahrplan. Die Nachtschwärmerbusse fahren in dieser Nacht stündlich zwischen etwa 0.30 und 5.30 Uhr. (ria)

Fahrgäste können sich im Kundenzentrum der Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) in der Kurfürsten Galerie, Mauerstraße 11, oder unter www.kvg.de informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.