Polizei erbittet Hinweise

Unfall in Kassel: Mercedes kracht gegen Mauer – Verursacher flüchtet

Unfall
+
Am Brüder-Grimm-Platz in Kassel eriegnet sich ein Unfall. (Symbolbild)

Ein Mercedes-Fahrer muss in Kassel einem anderen Auto ausweichen und kommt dabei von der Straße ab. Nun sucht die Polizei nach dem Unfall-Verursacher.

Kassel – Erheblich beschädigt wurde in der Nacht zum Montag (4.10.2021) der Mercedes eines 24-jährigen Mannes bei einem Unfall in der Innenstadt von Kassel. Ein unbekannter Autofahrer soll ihn ausgebremst haben, weshalb der Mercedes-Fahrer auswich und gegen eine Mauer krachte. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden von insgesamt rund 17.000 Euro zu kümmern, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Der Unfall hatte sich gegen 1 Uhr am Brüder-Grimm-Platz ereignet. Wie der 24-Jährige aus Fuldatal angab, war er mit seinem Mercedes auf der Wilhelmshöher Allee in Richtung Fünffensterstraße unterwegs. Plötzlich und ohne erkennbaren Grund habe der vor ihm fahrende Pkw in der Linkskurve eine Vollbremsung gemacht und sei seitlich ausgebrochen.

Unfall in Kassel: Mercedes-Fahrer kracht gegen Mauer – Verursacher flüchtet

Um einen Auffahrunfall zu verhindern, wich der Mercedes-Fahrer aus, woraufhin er nach rechts von der Straße abkam, ein Verkehrsschild überfuhr und letztlich gegen die Mauer krachte. Der 24-Jährige blieb unverletzt.

Bei dem Verursacher soll es sich nach Angaben des 24-Jährigen und eines Unfallzeugen um einen dunklen Kompaktwagen mit WOB-Kennzeichen gehandelt haben, der in unbekannte Richtung davonfuhr. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer Tel. 05 61/9100 entgegen. (use)

Weitere Nachrichten erhalten Sie mit dem Kassel-Newsletter der HNA direkt in Ihr Mail-Postfach.

Bei einem weiteren Unfall in Kassel verliert ein alkoholisierter Mann die Kontrolle über sein Auto und wird schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.