39-jähriger Ahnataler verletzt ins Klinikum

Fahrerin übersah Roller: Ahnataler wird bei Unfall verletzt

Fuldatal. Bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag auf der Niedervellmarschen Straße in Ihringshausen wurde ein 39 Jahre alter Mann aus Ahnatal verletzt, der mit einem Motorroller unterwegs war. Er musste vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Beinverletzungen ins Klinikum gebracht werden.

Die am Unfall beteiligte Autofahrerin aus Kassel blieb unverletzt. Der Schaden am Motorroller und dem beteiligten Pkw schätzen die Beamten des Polizeireviers Nord auf insgesamt 2300 Euro.

Die 45 Jahre alte Autofahrerin war kurz vor neun Uhr aus Ihringshausen kommend auf der Niedervellmarschen Straße in Richtung Vellmar unterwegs. Als sie im Kreuzungsbereich nach links in Richtung Vellmar abbiegen wollte, ließ sie zunächst einen vorfahrtsberechtigten Pkw passieren, um unmittelbar hinter diesem abzubiegen.

Dabei übersah sie den Rollerfahrer, der direkt hinter dem Pkw fuhr und stieß den 39-Jährigen auf seinem Roller um. Der Mann fiel und zog sich Beinverletzungen zu.

Während des Einsatzes des Rettungsdienstes und der Unfallaufnahme durch die Polizei kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.