Kollision von Bus und Lkw

Fahrgast verletzte sich an der Hand

Kassel. Zu einem Unfall zwischen einem Linienbus der KVG und einem Lkw kam es am Mittwochnachmittag auf der B 83 in Höhe der Lilienthalstraße. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner

verletzte sich bei dem Unfall eine 56-jährige Frau aus Kassel, die in dem Bus saß., an der Hand. Es entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Laut Polizei steuerte ein 57-jähriger Mann aus Knüllwald seinen 6,5 Tonnen schweren Lkw auf dem rechten der beiden stadteinwärts führenden Fahrstreifen der B 83.

Unmittelbar vor der Einmündung Lilienthalstraße fuhr er links an einem Linienbus vorbei, der sich an der rechts gelegenen Haltestelle „Lilienthalstraße“ befand. Vor dem Bus wollte der Lkw-Fahrer einscheren, um auf den Fahrstreifen für Rechtsabbieger zu gelangen. Dabei stießen die beiden Fahrzeuge zusammen.

Bislang ist nicht abschließend geklärt, ob der 57-jährige Lkw-Fahrer den Bus übersah oder der 39-jährige Omnibuskraftfahrer aus Baunatal den Lkw nicht beachtete. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.