Fahrraddieb fährt an Besitzer vorbei

Kassel. Ein 52 Jahre alter Fahrradbesitzer aus Kassel staunte nicht schlecht, als ihm am Montagabend im Wesertor auf dem eigenen Fahrrad ein fremder Jugendlicher entgegenkam. Der 52-Jährige hatte sein Fahrrad gegen 17 Uhr hinter dem Haus Schützenstraße Nr. 43 abgestellt und mit einem Fahrradschloss gesichert.

Offenbar hatte der Jugendliche dieses geknackt. Beim Zusammentreffen an der Martinstraße sprach der rechtmäßige Eigentümer den Jugendlichen lautstark an, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Daraufhin sei der Junge vom Fahrrad abgesprungen und habe Fersengeld gegeben. Der Tatverdächtige entkam zwar, aber der 52-Jährige hatte sein Fahrrad im Wert von 200 Euro wieder.

Täterbeschreibung: etwa 14 Jahre alt, 1,60 Meter groß, südosteuropäisches Äußeres, dunkle, kurze Haare. Bekleidet mit Jogginganzug (rotes Oberteil, schwarze Hose). (rud)

Hinweise: An die Polizei, Telefon 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.