Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Kassel. Vier junge Männer aus Kassel sind am Sonntagabend in Rothenditmold beim Fahrraddiebstahl erwischt worden.

Gegen 19 Uhr hatte eine Zeugin beobachtet, wie sich die jungen Leute an der Wolfhager Straße in Höhe der Hausnummer 151 an einem angeketteten schwarz-silbernen Fahrrad zu schaffen machten.

Einer der Männer durchtrennte mit einem Bolzenschneider das Drahtschloss, die anderen drei schirmten ihn bei der Tat ab. Eine alarmierte Polizeistreife stellte das verdächtige Quartett wenig später im Bereich Brandaustraße. Einer der Männer hatte das Fahrrad dabei, ein anderer eine Umhängetasche, in der ein Bolzenschneider und ein gekapptes Drahtschloss gefunden wurden, berichtet Polizeisprecher Frank Kramer. Bei der Gruppe wurde ein weiteres Fahrrad gefunden. Nun werde geprüft, ob es sich dabei möglicherweise ebenfalls um Diebesgut handelte.

Die jungen Männer aus Kassel, die zwischen 16 und 22 Jahre alt sind, mussten mit aufs Revier. Zwei der Tatverdächtigen, die noch minderjährig sind, wurden später ihren Eltern übergeben, die über die Diebestour ihrer Söhne wenig begeistert waren, berichtet Polizeisprecher Kramer. Die vier Beschuldigten müssen sich nun wegen schweren Diebstahls von Fahrrädern verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.