Rauchmelder verhinderte Schlimmeres

Feuer in Haus an der Fiedlerstraße: Feuerwehr rettete Person aus Wohnung

Kassel. Alarmiert durch den schrillen Warnton eines Rauchmelders haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Fiedlerstraße in der Nacht zum Samstag die Feuerwehr gerufen. Damit retteten sie wohl einem Menschen das Leben.

Gegen 3.30 Uhr rückte der Löschzug der Feuerwache 1 aus. Auch die freiwilligen Kräfte der Feuerwehr Wolfsanger wurden alarmiert. 

Im vierten Stock des Gebäudes an der Fiedlerstraße Ecke Eisenschmiede (Stadtteil Fasanenhof) konnte man laut Feuerwehr zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich Rauch riechen. An der Einsatzstelle öffneten die Feurwehrleute sofort die Tür der betroffenen Wohnung. Diese war bereits komplett verraucht. Also betrat ein Trupp unter Atemschutz die Wohnung und rettete eine bis dahin schlafende Person aus der Wohnung. Sie blieb unverletzt.

Ursache für die Rauchentwicklung war eine angebrannte Pizza im Backofen.

Nachdem die Wohnung gelüftet worden war, musste die Feuerwehr nichts weiter tun. Die schnelle Alarmierung durch den Rauchmelder und das damit verbundene Eingreifen der Feuerwehr verhinderte in diesem Fall schlimmeres. (mak)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.