Vermutlich dieselben Täter

Unbekannte brachen Autos auf: Lenkräder und Airbags aus BMWs geklaut

Kassel. Gleich zwei Autobesitzer erlebten am Dienstag eine böse Überraschung. Unbekannte hatten die Autos der Marke BMW gewaltsam geöffnet und Lenkräder samt Airbags ausgebaut.

Für beide Taten dürften ein und derselben Täter verantwortlich sein. Der erste Fall ereignete sich in der Ihringshäuser Straße. Den silbernen 1er BMW parkte sein Besitzer am Montag stadtauswärts am Fahrbahnrand zwischen den Straßen Am Fasanenhof und Jussowstraße. Am Morgen war eine Seitenscheibe eingeschlagen und es fehlten neben dem Lenkrad eine im Auto belassene Sonnenbrille, ein Parfümflacon und eine Armbanduhr.

Beim zweiten Fall in der Hafenstraße fehlte ausschließlich das Lenkrad mit Airbag. Die Besitzerin eines 4er BMWs war von der Polizei über den Aufbruch informiert worden. Eine Passantin hatte die eingeschlagene Seitenscheibe bemerkt und den Notruf gewählt. Obwohl die Besitzerin den Wagen bereits am Sonntagabend abstellte und seit dem nicht überprüfte, gehen die Ermittler davon aus, dass die Tat in direkter zeitlicher Nähe zum Aufbruch in der Ihringshäuser Straße liegt. Der Tatort in der Hafenstraße liegt unmittelbar an der Scharnhorststraße. Auch hier war das Auto am Straßenrand abgestellt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich tel. unter 05619100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.