Oase mit Blick auf die Stadt

+
Mit frischen Ideen: Hartmut Lebrecht (links) und Rolf Knauf haben Anfang des Jahres den Fasanenhof übernommen und dem Lokal sowie seiner Menükarte frischen Wind eingehaucht.

Kassel. Der Fasanenhof in Kassel gehört zu den alteingesessenen Lokalen, die einem über die Jahre vertraut sind und die man lieb gewonnen hat. Seit Anfang des Jahres steht der Fasanenhof unter neuer Regie:

Hartmut Lebrecht und Rolf Knauf haben das Restaurant übernommen und ihm ihre eigene Note verpasst. Ihnen ist es gelungen, den Charme der Lokalität zu wahren, aber den Staub der Jahre abzubürsten. Über zwei Wochen lang wurde in dem Restaurant gewirbelt und renoviert, bis alles zur Zufriedenheit der neuen Besitzer gerichtet war.

Darüber hinaus hat sich Rolf Knauf – verantwortlich für die Küche des Fasanenhofs – der Menükarte gewidmet und sie komplett überarbeitet. Eine vielfältige Karte hält für jeden Geschmack das Richtige bereit und bietet außerdem beliebte Klassiker an. „An jedem Freitag ist weiterhin Schnitzeltag“, erklärt Hartmut Lebrecht. Ein besonderes Schmankerl für die Gäste des Fasanenhofs sind die besonderen alten Hausrezepte, die wöchentlich zusätzlich zu den Gerichten auf der Karte angeboten werden. Stand in der letzten Woche noch der „Linseneintopf nach Oma Ingrids Geheimrezept“ auf der Tafel, kommen in dieser Woche die Liebhaber von Kartoffelpuffern auf ihre Kosten.

Download

PDF der Sonderseite Wolfsanger & Hasenhecke

„An Ostern haben wir an allen Tagen geöffnet und bieten unseren Gästen ein reichhaltiges Buffet“, lädt Hartmut Lebrecht ein. „Kommen Sie und besuchen Sie uns in unserer Oase der Ruhe samt großer Terrasse mit einem unbezahlbaren Blick über Kassel. Vielleicht möchten Sie auch ein wenig durch den benachbarten Kleingartenverein schlendern und die Frühlingspracht genießen. Es lohnt sich – auch wir haben eine Parzelle dort.“

Der Fasanenhof hat dienstags ab 14 Uhr, mittwochs bisfreitags ab 16 Uhr, sowie Samstag und Sonntag ab 11.30 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag. Für größere Gruppen ab zehn Personen wird nach Vereinbarung auch unter der Woche gerne schon zur Mittagszeit geöffnet. Gerne wird jede Art von Feierlichkeit nach den Wünschen der Gäste gestaltet.

Zu erreichen ist der Fasanenhof in der Kellermannstraße 61 am besten über die Straße „Hinter dem Fasanenhof“. www.restaurant-fasanehof.de

(zig)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.