Bis Ferienende keine Streiks in Kasseler Kitas

Kassel. Die gute Nachricht für Eltern vorweg: Bis zum Ende der hessischen Schulferien am 5. September wird es keine Streiks in Kindergärten geben.

„Da gehe ich fest von aus“, sagte am Montag die Gewerkschaftssekretärin Gisela Horstmann vom Verdi-Bezirk Nordhessen.

Allerdings müssen sich Eltern nach den Sommerferien, etwa ab Ende September, wieder auf Probleme bei der Betreuung ihrer Kinder einstellen. Im Tarifkonflikt im Erziehungs- und Sozialdienst erscheinen die Positionen von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden unversöhnlich zu sein. Vor Wiederaufnahme der Verhandlungen am Donnerstag, 13. August, sieht alles danach aus, dass es wieder auf Streiks in und Schließungen von Kitas hinauslaufen wird.

Rund 70 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder von Verdi und GEW haben bundesweit gegen die Annahme des Schlichterspruchs (plus zwei bis 4,5 Prozent mehr Einkommen) votiert. Dies decke sich mit der Abstimmung der Mitglieder im Raum Nordhessen, berichtete die Verdi-Sprecherin. Dieses „deutliche Signal“, so Gisela Horstmann, hat der Verdi-Bundesvorsitzende Frank Bsirske bei der Streikdelegiertenkonferenz am Wochenende als klaren Handlungsauftrag zur Fortsetzung des Kita-Streiks bewertet.

Am Dienstag entscheidet die Verdi-Bundestarifkommission. Für den Fall, dass die Arbeitgeber sich bis Donnerstag nicht bewegen und die Gespräche scheitern, kündigte Verdi bereits „unkonventionelle Streikformen“ an. Wie diese in Nordhessen aussehen könnten, sei aber noch offen, meinte Horstmann. Wie berichtet, waren bei dem fast vierwöchigen „Vollstreik“ ab Anfang Mai mehr als 100 Kindergärten in und um Kassel bestreikt worden. In der Stadt boten von 33 kommunalen Kitas nur sieben einen Notdienst an. Nicht wenige Eltern demonstrierten selbst, weil sie keine Möglichkeit mehr sahen, ihre Kinder unterzubringen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.