Polizei sucht Zeugen

Mehrere Einsätze im Kasseler Osten: Mülltonnen, Autos und Schule in Brand gesetzt

Die Feuerwehr musste am Wochenende in Kassel zu mehreren Bränden ausrücken.

Im Osten von Kassel musste die Feuerwehr am Wochenende zu mehreren Bränden ausrücken - unter anderem kam es in einer Grundschule zu einem Feuer.

Bettenhausen/Forstfeld– Zu mehreren Bränden kam es im Laufe des vergangenen Wochenendes im Kasseler Osten. Neben einigen Mülltonnen legten Unbekannte auch Feuer im Bereich von abgestellten Autos. 

Darüber hinaus wurde in der Grundschule am Lindenberg im Stadtteil Forstfeld offenbar vorsätzlich ein Brand gelegt, bei dem ein Schaden von 50.000 Euro entstand. Ob alle Fälle im Zusammenhang stehen, ist momentan noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Sowohl in der Nacht zum Samstag als auch am Samstag- und am Sonntagabend war es in verschiedenen Straßen, der Görlitzer Straße, der Waldemar-Petersen-Straße, der Breslauer Straße und dem Dormannweg zu Mülltonnenbränden gekommen, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Im Dormannweg wurden am frühen Samstagmorgen auch drei Autos angezündet.

Der Brand an der Grundschule „Am Lindberg“ in der Togostraße wurde am Samstagmorgen um kurz nach 8 Uhr entdeckt. Wie sich herausstellte, waren Unbekannte vermutlich gegen 2 Uhr über ein Fenster in die Schule eingebrochen und hatten in dem Gebäude mehrere Schränke durchsucht. Ohne Beute gemacht zu haben, flüchteten sie anschließend wieder aus der Schule. Auf noch unbekannte Art und Weise hatten die Einbrecher jedoch in einem Büro im Erdgeschoss einen Brand verursacht.

Hinweise in allen Fällen an die Polizei in Kassel unter Tel. 05 61/9100.

Brand: Weitere Feuer in und um Kassel

In Kassel ist es zu einem Brand und in Folge davon zu einer geplatzten Wasserleitung in einem Wohnhaus gekommen. Die Feuerwehr rückt aus. Bewohner werden bei dem Feuer nicht verletzt. Der geschätzte Sachschaden liegt bei circa 60.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.