Über Balkon gerettet

Rettung auf vier Pfoten: Feuer - Kater weckte junges Pärchen

+
Unser Symbolbild zeigt eine aufmerksame Katze. Ein solches Tier weckte zwei junge Menschen bei einem Brand in der Humboldtstraße.

Kassel. Seinem Kater hat es ein junges Pärchen vermutlich zu verdanken, dass es am Freitagmorgen um 9.30 Uhr vor einem Feuer in der Wohnung noch rechtzeitig auf den Balkon flüchten konnte.

Das Feuer war nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch in der Küche der Wohnung im zweiten Obergeschosses des Mehrfamilienhauses an der Humboldtstraße ausgebrochen.

Das Paar, 29 und 25 Jahre alt, sowie ihr Kater wurden von der Feuerwehr über eine tragbare Leiter gerettet, so Einsatzleiter Michael Glemnitz. Was in der Wohnung passiert war, darüber hätten die beiden nichts sagen können. Nur, dass sie von ihrem Kater geweckt worden seien und die Wohnung voller Rauch gewesen sei. Beide wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der Mann das Krankenhaus am Freitag wieder verlassen durfte, soll die Frau noch zur Beobachtung über Nacht bleiben.

Nach Angaben der Ermittler der Kriminalpolizei brach der Brand in der Küche aufgrund eines technischen Defekts aus. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung seien nicht festgestellt worden. Der Gesamtschaden soll zwischen 35.000 und 40.000 Euro liegen.

Möbel, auf die der Brand übergegriffen hatte, wurden von der Feuerwehr, die mit einem Löschzug im Einsatz war, zunächst auf den Balkon gebracht und dort gelöscht, um den Wasserschaden gering zu halten.

Durch Rauchwarnmelder wäre der Brand früher entdeckt worden - diese waren in der betroffenen Wohnung leider noch nicht vorhanden, sagt Einsatzleiter Glemnitz. Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang noch einmal daraufhin, dass bis Ende 2014 alle Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein müssen. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.