Auf Firmengelände: Diebe stehlen zehn Batterien aus Fahrzeugen

Kassel. Unbekannte haben am Wochenende aus Fahrzeugen, die auf einem Firmengelände an der Lilienthalstraße abgestellt waren, Autobatterien entwendet.

Einem Mitarbeiter der Transportfirma war der Diebstahl von zwei Autobatterien an einem Lkw aufgefallen, woraufhin er die Beamten des Polizeireviers Ost alarmierte.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll hatten die Täter die Schutzhaube der Batteriehalterung an der linken Lkw-Außenseite gelöst und die Anschlusskabel der Stromversorgung vermutlich mit einem Bolzenschneider durchtrennt. Die Batterien wurden anschließend von den Halteplatten geschraubt und entwendet.

Bei der Tatortaufnahme stellten die Polizisten bei weiteren Fahrzeugen den Diebstahl von Batterien fest.

Insgesamt wurden mindestens zehn Batterien im geschätzten Gesamtwert von rund 2000 Euro entwendet. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.