Neue Regeln für Hessen

Trotz drohender Corona-Einschränkungen: Circus Flic Flac will Gastspiel in Kassel fortsetzen

Will sein Festzelt auf dem Friedrichsplatz trotz Corona nicht vorzeitig abbauen: Der Circus Flic Flac kündigt an, sein Gastspiel in Kassel wie geplant bis zum 9. Januar fortzusetzen. Auch dann, wenn ab nächster Woche die Zahl der Sitzplätze im Zelt weiter reduziert werden muss.
+
Will sein Festzelt auf dem Friedrichsplatz trotz Corona nicht vorzeitig abbauen: Der Circus Flic Flac kündigt an, sein Gastspiel in Kassel wie geplant bis zum 9. Januar fortzusetzen. Auch dann, wenn ab nächster Woche die Zahl der Sitzplätze im Zelt weiter reduziert werden muss.

Die Corona-Regeln in Hessen wurden nochmals verschärft. Trotz allem möchte der Circus Flic Flac wie geplant in Kassel auftreten.

Kassel – Die vom Land angekündigten Einschränkungen für Großveranstaltungen könnten in Kassel unter anderem den Circus Flic Flac und den Weihnachtsmarkt betreffen. Wegen der Corona-Pandemie sollen in Hessen nach Weihnachten Großveranstaltungen ab 250 Personen nur noch ohne Zuschauer stattfinden.

Dies werde für Veranstaltungen aller Art und sowohl im Innen- als auch im Außenbereich gelten, erklärte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Er konkretisierte die Ankündigung nach der Bund-Länder-Konferenz am Dienstag (21.12.2021), dass spätestens ab 28. keine Zuschauer mehr bei „überregionalen Großveranstaltungen“ erlaubt sind.

Corona-Regeln: Circus Flic Flac muss womöglich Zuschauerzahl in Kassel reduzieren

Von der hessischen Definition für Großveranstaltungen, nämlich Events ab 250 Personen, wären in Kassel neben Kulturveranstaltungen der Weihnachtsmarkt und der Cirkus Flic Flac betroffen. Was den Weihnachtsmarkt angeht, konnte die Stadt am Mittwoch noch keine konkrete Aussage treffen. Man warte auf die Auslegung der hessischen Corona-Regeln. Bislang sei die aber bei der Stadt noch nicht eingegangen. Es sei also noch offen, ob der Weihnachtsmarkt nach Weihnachten nochmal öffne oder nicht. Am Donnerstag wolle man sich dazu äußern. Auch das Staatstheater wartet zunächst noch auf die Verordnung des Landes, so Intendant Florian Lutz.

Das Festival der Artisten hat am Dienstag begonnen und soll bis 9. Januar andauern. Um alle Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, seien die Sitzplätze im Festzelt bereits erheblich reduziert worden, betonte Martin Krockauer, der Manager von Flic Flac. In dem mehr als 1300 Sitzplätze fassenden Zelt würden lediglich 336 Sitzplätze besetzt.

Mit dem Kassel-Newsletter der HNA verpassen Sie keine wichtigen Neuigkeiten aus der Stadt.

Trotz Corona: „Wir wollen weiterspielen“ - Circus Flic Flac bleibt in Kassel

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt kündigte Krockauer am Mittwoch an, Flic Flac werde das Gastspiel in Kassel auch dann fortsetzen, wenn man tatsächlich ab 28. Dezember die Besucherzahl auf maximal 250 Personen verringern müsse. „Wir wollen weiterspielen“, sagte Krockauer. Wirtschaftlich rechne sich das Gastspiel in Kassel wegen der bereits geltenden Besucherbeschränkung ohnehin nicht.

Ein „Riesenproblem“ werde es dann aber sein, den vielen Menschen abzusagen, die bereits ein Ticket im Vorverkauf erworben haben. Laut Krockauer sind fast alle Tickets für alle Vorstellungen verkauft – berechnet nach den vorgesehenen 336 Sitzplätzen pro Auftritt. (Andreas Hermann und Kathrin Meyer)

Bund und Länder hatten am Dienstag (21.12.2021) nach dem Corona-Gipfel strengere Regeln ab dem 28. Dezember verkündet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.