Stressfreier Festtagsschmaus - Fleischerei Ullrich bietet fertige Weihnachtsmenüs

+
Freude über den gelungenen Festbraten: Das Team der Fleischerei Ullrich bereitet wieder leckere Köstlichkeiten für die Festtage zu, die die Kunden fertig gebraten abholen können.

Knusprige Gänsekeulen, deftige Rouladen, köstlicher Apfelrotkohl –Weihnachten ist auch ein kulinarisches Fest.

Um seinen Liebsten an Heilgabend etwas Besonderes servieren zu können, hat die Fleischerei Ullrich aus Niestetal-Heiligenrode auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Angebote für den perfekten Weihnachtsschmaus. Denn an Heiligabend auch noch Stress in der Küche? Das muss nicht sein.

Schmackhafte Soßen

Download

PDF der Sonderveröffentlichung "Stark vor Ort"

Das Team um Fleischermeister Andreas Witz, der den Familienbetrieb in dritter Generation führt, bietet ab sofort fertig gebratene Enten (Stück: 25 Euro), Rouladen (fünf Euro), Gänsekeulen (neun Euro) und Gänsebrust (15,50 Euro) jeweils mit köstlich-deftiger Soße an. Zudem gibt’s fertig gebratene Gänse (5,4 Kilogramm Frischegewicht) mit Füllung und Soße für 65 Euro. Ebenfalls fertig gekocht sind der frische Apfelrotkohl und deftiger Grünkohl. „Alle Jahre wieder sorgen wir für stressfreie Weihnachten“, sagt Karin Witz, die mit Ehemann Edwin nach wie vor im Geschäft ihres Sohnes mithilft. Ob Rouladen, Ente oder Gans: Karin Witz empfiehlt frühzeitig vorzubestellen, speziell für Weihnachten. Abgeholt werden können die Köstlichkeiten an Heiligabend von 10 bis 13 Uhr.

Der Familienbetrieb verfügt inzwischen über mehr als 60 Jahre Erfahrung und ist eine echte Instanz in Niestetal-Heiligenrode. Neben dem Hauptgeschäft an der Kasseler Straße gibt es seit einiger Zeit noch Filialen in den Rewe-Märkten in Staufenberg, Bettenhausen und Sandershausen.

Diplome und Medaillen

Angeboten wird jeweils ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren. Die Produkte des Betriebes wurden bereits mit verschiedenen Diplomen und Medaillen bei nationalen und internationalen Fleischereiwettbewerben mehrfach ausgezeichnet. Schon früh setzte man auf hochwertige Bioqualität. Das bedeutet artgerechte Haltung von Tieren, Fütterung mit unbehandeltem, hochwertigem Futter aus heimischem, ökologischem Anbau, vorrangig ganzjährige Weidehaltung von Rindern und Kälbern auf ökologischen Weiden und ein grundsätzliches Verbot von Leistungsförderern.

In der Fleischerei Ullrich wird daher nur Kalb- und Rindfleisch aus kontrollierter, ökologischer Tierhaltung verarbeitet, während der Bedarf an qualitativ hochwertigem Schweinefleisch aus der Tierhaltung der Landwirte aus der näheren Umgebung gedeckt wird. Und das schmeckt man auch. Nicht nur an Weihnachten. (psn)

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.