Flüsseviertel: Junge fuhr mit Tretroller vor Auto

Kassel. Eine neun Jahre alter Junge ist mit seinem Tretroller am Donnerstagmorgen im Flüsseviertel (Bad Wilhelmshöhe) mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei erlitt er Schürfwunden und Prellungen.

Nach Angaben der Polizei war der Grundschüler gegen 7.45 Uhr mit seinem Kinderroller den Weichselweg auf der Fahrbahn hinabgefahren. Dabei beachtete er an der Einmündung zum Heideweg nicht den von rechts kommenden Wagen eines 41-Jährigen aus Kassel. Beide versuchten noch zu bremsen, konnten den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Der Neunjährige prallte gegen das Auto und wurde zu Boden geschleudert.

Seine Hautabschürfungen und Prellungen wurden an der Unfallstelle im Rettungswagen behandelt, danach wollte die Mutter aber vorsorglich mit dem Jungen ins Krankenhaus fahren. (rud)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.