Keine Antalya-Flüge mehr ab 2014

Involatus zieht sich aus Kassel-Calden zurück

Calden. Ab 2014 wird es keine Flüge von Calden nach Antalya (Türkei) mehr geben. Wie der Vertriebschef des Düsseldorfer Reiseveranstalters und -vermittlers Involatus, Orkan Turkoral, jetzt in einem Interview erklärte, werde sein Unternehmen dieses Ziel von Calden aus vorerst nicht mehr anbieten.

Lesen Sie auch:

- Flughafen-Beschäftigte haben keinen Tarifvertrag

- Reaktion auf geringe Auslastung: Grüne wollen Flugzeiten reduzieren

Involatus hatte je zwei Hin- und Rückflüge pro Woche im Programm, die von der türkischen Fluglinie Tailwind abgewickelt wurden. Viele fielen aber wegen mangelnden Interesses aus.

Mit dem Ausstieg von Involatus steht fest, dass es für den Sommerflugplan 2014 nach derzeitigem Stand nur je zwei feste Starts und Landungen je Woche in -Calden geben wird – montags und freitags mit Germania nach und von Mallorca. (jop)

Fotos: Impressionen vom Flughafen Kassel-Calden

Impressionen vom Flughafen Kassel-Calden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.