Beliebte Reiseziele ab Calden

Flüge ab Kassel: Kreta ist der Urlaubshit, Mallorca auf Platz zwei

+
Gehört zu den ganz starken Gewinnern in der Gunst deutscher Urlauber: Die griechische Insel Kreta, hier eine Badebucht an der Nordostküste nahe der Ortschaft Pachia Amos.

Kassel. Die griechische Insel Kreta ist das populärste Ziel bei Urlaubern, die bislang für diesen Sommer eine Flugreise ab Kassel gebucht haben.

Das teilte der Reiseveranstalter Schauinsland mit. Das Touristikunternehmen bietet über seinen Flugpartner Sundair derzeit exklusiv regelmäßige Urlaubsflüge von Nordhessen aus an. „Kreta ist unser Topseller, noch vor Mallorca“, sagte Schauinsland-Sprecherin Simone Feier-Leist gegenüber der HNA.

Damit liegen die nordhessischen Reisekunden voll im bundesweiten Frühbucher-Trend: Wie sich im Vorfeld der wichtigen Tourismusmesse ITB in Berlin abzeichnet, gehört das Reiseland Griechenland dieses Jahr zu den ganz starken Gewinnern angesichts politischer Unruhen in manchen anderen Reiseländern wie der Türkei. Von Kassel aus will Sundair unter anderem nach Heraklion auf Kreta fliegen. Die Nachfrage nach diesem Ziel sei gegenüber dem Vorjahr um 72 Prozent gewachsen, hat ein touristischer Branchendienst ermittelt.

Nach Heraklion und Palma de Mallorca folgen die beiden Kanaren-Inseln Fuerteventura und Gran Canaria „beide gleichauf“, so die Schauinsland-Sprecherin, in der Gunst des regionalen Reisepublikums. Außerdem wird noch Hurghada am Roten Meer als Urlaubsziel ab Kassel angeboten. Erst vor zwei Wochen hatte Schauinsland diese Destination in den Flugplan genommen und sich statt dessen vom Ziel Antalya getrennt, das sich seit dem Putschversuch in der Türkei ausgesprochen schlecht verkauft.

Der Wechsel habe sich für Schauinsland als gute und richtige Entscheidung erwiesen, sagte Unternehmenssprecherin Feier-Leist: „Wir haben binnen 14 Tagen bereits mehr Reisen nach Hurghada verkauft als in der ganzen Zeit seit November nach Antalya.“

Das größte ägyptische Tourismuszentrum Hurghada scheint inzwischen kaum noch unter einer diffusen Terrorfurcht der Urlauber zu leiden. Es gehört vielmehr laut dem Branchendienst Traveltainment Market Analytics zu den derzeit zehn wachstumsstärksten Zielen deutscher Urlauber und ist doppelt so stark nachgefragt wie im Vorjahr.

Der Januar und Februar sind für die Reisebranche die wichtigsten Monate, weil dann die meisten Kunden ihre Entscheidungen für den nächsten Sommerurlaub treffen. Das macht sich nicht nur bei Schauinsland-Reisen bemerkbar: Gut ein halbes Dutzend weiterer großer Veranstalter – darunter Alltours, Dertour, ITS, L’tur, Thomas Cook und Jahn Reisen – verkauft seit kurzem Reisepakete mit Sundair-Flügen ab Kassel.

Ausgebuchte Verbindungen gebe es aber noch nicht, sagt Schauinsland-Sprecherin Feier-Leist: „Dann hätten wir schlecht geplant, wenn es jetzt bereits Engpässe gäbe.“

Lesen Sie dazu auch:

Buchungen ab Airport Kassel: Jeden Tag wird ein Flugzeug voll

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.