Flughafen in Calden jetzt für alle sichtbar ein Airport

+
Die Werbetechniker Gerd Weckesser und Stephan Rösch (vorn) brauchten im Schneetreiben und Regen gut zwei Stunden, um die Klebefolien auszutauschen.

Calden. Elf Wochen nach Beschluss zur Namensänderung ist der frühere Flughafen Kassel-Calden nun für alle sichtbar zum Kassel Airport geworden.

Am Mittwochnachmittag wurden die zwei Jahre alten Buchstaben von der Glasfassade entfernt und durch deutlich kleinere sowie ein kreisrundes Logo ersetzt.

Die Werbetechniker Gerd Weckesser und Stephan Rösch brauchten im Schneetreiben und Regen gut zwei Stunden, um die Klebefolien auszutauschen. Weitere Änderungen am Flughafenauftritt sind nicht geplant. Werbemittel mit dem Aufdruck Kassel-Calden werden zunächst aufgebraucht, Verkehrszeichen werden nicht erneuert. (tty)

f

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.