Kassel Airport rechnet für 2016 mit weniger Fluggästen

Calden. Der Kassel Airport erwartet im Gesamtjahr 2016 weniger Fluggäste als im Vorjahr. "Wir verzeichnen für Januar bis Oktober 53 332 Passagiere", sagte Flughafen-Sprecherin Natascha Zemmin am Donnerstag.

Da kein Winterflugplan existiere, würden für November und Dezember kaum steigende Zahlen erwartet.

Im Jahr 2015 hatten 65.000 Passagiere den Flughafen genutzt. Das war bereits nur ein Zehntel der Zahl, die laut Planungen erreicht werden sollte. Von den ursprünglichen Planungen ist der 2013 eröffnete Flughafen in Calden weit entfernt: Die Zehnjahresprognose für das Jahr 2024 geht von 497.000 Passagieren aus. Kleiner Lichtblick: Die transportierte Luftfracht konnte von 35 Tonnen im Jahr 2015 auf 1506 Tonnen im laufenden Jahr gesteigert werden.

Am Montag war auf dem Regionalflughafen der vorerst letzte Ferienflieger von Germania gelandet. Im September hatte die Fluggesellschaft ihren Rückzug vom Kassel Airport bekanntgegeben. Für nächstes Jahr steht bislang nur fest, dass zwischen Ende März und Juli der Anbieter Aegan Airlines anlässlich der Kunstausstellung documenta von Kassel nach Athen fliegt. Zudem gibt es einige Gruppenflugreisen zu verschiedenen europäischen Zielen und einige Frachtflüge pro Woche. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.