Letzte Ferienflieger der Saison in Calden

Calden. In diesen Tagen geht die Passagierflugsaison am neuen Flughafen Kassel-Calden zu Ende. Nach sieben Monaten und knapp 30.000 Passagieren seit der Eröffnung beginnt nun für die Passagierjets die Winterpause.

Für die Wintermonate konnte die Flughafenleitung noch keine Vertragspartner gewinnen.

Dienstagvormittag landete eine Boeing 734 (Bild) aus Antalya, die zunächst 90 Passagiere in Rostock absetzte und die übrigen 60 in Calden. Anschließend flog sie leer zurück.

Die letzte Passagiermaschine in Calden in diesem Jahr war es jedoch nicht. Am Dienstagabend landet eine Maschine aus Italien, am Mittwoch und am Freitag werden noch Maschinen wiederum aus der Türkei ankommen, die dann aber als Leer- oder Überführungsflüge wieder starten.

Außerdem sollen ab Dienstag voraussichtlich monatlich Flugzeuge mit jeweils 150 Flüchtlingen aus Syrien in Calden landen. (tty) Foto: Thiele

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.