Schauinsland-Katalog mit Angeboten jetzt in Reisebüros

Urlaub ab Kassel-Calden: Die Nachfrage ist groß

Kassel/Calden. Die Nachfrage nach Urlaubsreisen ab dem Flughafen Kassel sei bereits groß: Es habe etliche Buchungen gegeben, sagte der Chef der DER-Reisebüros in Nordhessen.

DER hat fünf Filialen in Kassel, Vellmar und Baunatal. Ein Katalog von Schauinsland-Reisen, in dem auf 160 Seiten ausschließlich Flugreisen ab dem Flughafen Kassel angeboten werden, liegt ab sofort in allen Reisebüros aus. Neu ist: Fast alle deutschen Reiseunternehmen haben inzwischen Plätze in dem Airbus A 319 (150 Plätze) gebucht. Neben Schauinsland, ITS, Jahn-Reisen und alltours ist auch der Reiseveranstalter Thomas Cook neu dabei. Er ist hinter TUI die Nummer Zwei im deutschen Reisemarkt. Der Chef der DER-Reisebüros in Nordhessen, Frank Möller sagt: „Das bedeutet, dass der Kunde ein riesiges Angebot zur Verfügung hat.“

Dass die neue deutsche Fluggesellschaft Sundair (eine Tochter von Schauinsland-Reisen) den Airbus am Flughafen Kassel fest stationiert, habe auch zur Folge, dass die Preise für Urlaubsreisen günstig sind, sagt Frank Möller: „Die Maschine muss nicht hergeholt werden und ist nicht leer unterwegs.“

Beispiele für die Preisgestaltung: Eine Woche Halbpension sind im Sommer ab Calden im Vier-Sterne-Hotel pro Person ab 590 Euro (Mallorca), 597 Euro (Türkei), 598 Euro (Kreta), 692 Euro (Fuerteventura) und 930 Euro (Gran Canaria) zu haben.

Außerdem seien die Flugzeiten kundenfreundlicher als in der Vergangenheit, erklärt Frank Thiel, stellvertretender Vertriebschef von Schauinsland-Reisen: „Um sechs Uhr geht die Maschine nach Mallorca in Calden raus. Die Urlauber verlieren dadurch keinen Reisetag,“

Für Reisebüro-Chef Frank Möller ist die in Calden stationierte Maschine „wie ein Sechser im Lotto“. Er schwärmt davon, dass Schauinsland-Reisen mit der Sundair-Linie ein zuverlässiger und seriöser Partner sei: „Was die machen, das klappt auch.“

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.