Kassel-Calden als Konkurrenz für die Nachbarn

+
Es war einmal: Eine Boeing 737 der „Hamburg International“ flog schon von Kassel-Calden nach Mallorca. Da die Startbahn aber zu kurz war, konnte sie nicht genügend Passagiere mitnehmen.

Kassel. Über das ganze Jahr verteilt (Zahlen aus 2011) ist Mallorca das Ziel Nummer eins für den Flughafen Paderborn. 29 Prozent der Passagiere fliegen von Paderborn auf die Ferieninsel und bleiben auch da.

Lesen Sie auch:

Ausgebauter Flughafen Kassel-Calden: Erstes Flugziel ist Mallorca

Etliche andere benutzen Mallorca als Drehkreuz aufs spanische Festland oder nach Ibiza. Die 29 Prozent bedeuten in absoluten Zahlen 217.000 Passagiere im Jahr 2011, die nach Mallorca flogen. Im Winter wird Mallorca traditionell von den Kanaren und von der Türkei als beliebtestes Urlaubsziel abgelöst.

Ähnlich sieht es am Flughafen Dortmund aus. Hier flogen im Jahr 2011 etwa 15 Prozent der Passagiere nach Mallorca. Damit ist die Ferieninsel auch von Dortmund aus das Reiseziel, das am häufigsten angeflogen wird. Die 15 Prozent bedeuten in absoluten Zahlen 275.000 Passagiere.

Wissenswertes zum Flughafen im Regiowiki

In Hannover ist Mallorca nicht der Spitzenreiter, wenn man Charter- und Linienflüge zusammenzählt. Hier liegt München (Linienverkehr) an der Spitze, Mallorca nimmt aber unangefochten Platz zwei ein. Im vergangenen Jahr flogen etwa zehn Prozent aller Passagiere des Flughafens Hannover nach Mallorca. Das waren in absoluten Zahlen etwa 500.000 Passagiere.

Insgesamt reisten auf die Balearen im Jahr 2010 genau 3,3 Millionen Deutsche. Im Spitzenjahr 2008 waren es sogar vier Millionen. Etwa zehn Millionen Touristen aus aller Welt fliegen pro Jahr nach Mallorca. Das beliebteste Urlaubsland der Deutschen ist mit 30 Millionen Urlauber Deutschland, gefolgt von Spanien und Portugal mit gemeinsam acht Millionen und Italien (sechs Millionen). (tho)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.