Neues Programm

Leserreisen ab Kassel Airport: Für einen Tag in Mozarts Heimat

+
Malerische Kulisse: Salzburgs Altstadt mit Festung Hohensalzburg am Fluss Salzach.

Calden/Salzburg. Mit der HNA-Leserreise geht es im Februar nach Salzburg – Rundfahrt und geführter Spaziergang durch die Festspielstadt inklusive.

Mittelalterliche Gassen, beeindruckende Schlösser und Burgen eingebettet in ein wunderbares Alpenpanorama: Das ist Salzburg.

Kurz hinter der deutsch-österreichischen Grenze gelegen, bietet die Stadt unzählige Sehenswürdigkeiten, Spezialitäten und Geheimtipps zum Entdecken. Hierhin führt die HNA-Leserreise am Donnerstag, 22. Februar. Viele weitere Ziele können Sie in unserem gesamten Programm der HNA-Leserreisen entdecken, das am Donnerstag am Kassel Airport vorgestellt wurde. 

Um möglichst viel Zeit in der Stadt am Fluss Salzach zu haben, beginnt der Tag mit dem frühen Abflug ab Calden nach Salzburg. Am dortigen Flughafen werden die Passagiere von der Reiseleitung empfangen und beginnen eine Panoramafahrt nach Salzburg. Diese führt über Schloss Leopoldskron zum Schloss Hellbrunn, wo ein Zwischenstopp eingelegt wird. Das Schloss wurde Anfang des 17. Jahrhunderts von Hofbaumeister Santino Solari gebaut und diente an den Wochenenden als beliebtes Ausflugsziel für die Fürsterzbischöfe.

Bei der Panoramafahrt sehen die Reisenden außerdem das Schloss Frohnburg und das Stift Nonnberg, das älteste bestehende Frauenkloster im deutschen Sprachraum. Rund um den Kapuzinerberg führt die Rundfahrt weiter entlang des Schloss Mirabell, 1606 von Erzbischof Wolf Dietrich erbaut, zum Mozarteum, der heutigen Universität für Musik, Theater und Bildende Kunst. Es folgen das Landestheater und Mozarts Wohnhaus am Marktplatz mit der Dreifaltigkeitskirche.

Unesco-Weltkulturerbe

Auf dem Mönchsberg folgt ein gemütliches, spätes Frühstück mit fantastischem Blick über Salzburg, bevor es mit einem geführten Stadtrundgang entlang der Schönheiten der Mozartstadt weitergeht. Bei diesem Spaziergang durch die Altstadt – immerhin Unesco-Weltkulturerbe – werden Höhepunkte wie Geburts- und Wohnhaus Mozarts, die Getreidegasse, der Domplatz mit dem Glockenspiel und das Schloss Mirabell mit seinem prächtigen Garten nicht fehlen.

Porträt in Öl des österreichischen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart

Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen und Unternehmungen zur freien Verfügung. Es bieten sich zahlreiche Museen, Restaurants oder Konzerthäuser an. Um 20 Uhr geht es für den Rückflug nach Nordhessen zurück zum Flughafen. 

„Mit diesem Gemeinschaftsprojekt von Leserreisen und Reisebüroverbund möchten wir regionale Ressourcen bündeln, um zusammen mit dem Kassel Airport weitere Flugangebote aufbauen zu können“, so Michael Siegl, der den Reisebüroverbund koordiniert. „Wir sind sicher, dass sich nur gemeinsam mit allen regionalen Partnern ein nachhaltiger Ausbau der Passagierzahlen und der Flugangebote ab Kassel erreichen lässt“. 

Für die Reise nach Salzburg steht der in Calden stationierte Airbus der Fluggesellschaft Sundair zur Verfügung.

Infos kompakt und Buchung

Reisedatum: 22. Februar Anmeldeschluss: 10. Februar Mindestteilnehmerzahl: 100

Preis: 299 Euro pro Person. Darin enthalten: 

  • Flug mit Sundair von Kassel nach Salzburg und zurück inkl. Gebühren 
  • Fahrt nach Salzburg und Panorama-Stadtrundfahrt 
  • Frühstück auf dem Mönchsberg 
  • Geführter Stadtrundgang in Salzburg 
  • Rücktransfer zum Flughafen 
  • Reiseführer Salzburg

Flugzeiten: Ab Kassel: 7.00 Uhr. An Salzburg: 8.10 Uhr. Ab Salzburg: 21.50 Uhr. An Kassel: 23.05 Uhr (Änderungen vorbehalten)

Buchen: HNA Leserreisen, Postfach 10 10 09, 34010 Kassel, Telefon: 0561/203 24 24, Fax: 0561/203 24 25, E-Mail: leserreisen@hna.de

Weitere Reisen in unserem Spezial

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.