Nach Pleite von Sky Airlines

Mehrere Antalya-Flüge ab Calden fallen aus

Calden. In Kassel-Calden werden demnächst einige Flüge nach Antalya ausfallen. Das bestätigte am Mittwoch Flughafen-Chefin Maria Anna Muller.

Lesen Sie auch:

- Ärger um Verspätung in Kassel-Calden

- Luftwaffe verlegte Eurofighter zum Test nach Calden

- Regiowiki zum Flughafen

Der Hintergrund: Offensichtlich braucht der Flugvermittler Involatus nach der Pleite von Sky Airlines dringend Flugzeuge an anderen Flughäfen. So ist zu vermuten, dass mit den Flugzeugen auch in der Türkei festsitzende Touristen zurückgebracht werden.

In Calden wird es somit wahrscheinlich im ganzen Juni laut Flugplan von Involtus nur noch zwei Flüge nach Antalya geben. Maria Anna Muller: „Das passt uns natürlich nicht. Ich bin aber sicher, dass das nicht von Dauer ist.“ (tho)

Fotos: Impressionen vom Flughafen Kassel-Calden

Impressionen vom Flughafen Kassel-Calden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.