Nächster Flieger mit Syrern geht nach Hannover statt Calden

Calden/Hannover. Das nächste Flugzeug mit Flüchtlingen aus Syrien wird nicht in Kassel-Calden landen. Das teilt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mit. Die nächste Maschine, mit der im Rahmen der humanitären Aufnahme Personen nach Deutschland kommen, werde am 18. November in Hannover erwartet.

Lesen Sie auch

- Interview: So geht es den Syrern jetzt in Friedland

- Nach Landung: 175 Syrer in Friedland angekommen

Die Organisation weiterer Flüge befinde sich momentan noch in der Planung. Daher sei unklar, wann und wo die nächsten Flüchtlinge ankommen und wie viele in Kassel-Calden landen werden. Ende Oktober waren erstmals 175 Syrer in Calden gelandet und von dort in Grenzdurchgangslager Friedland gebracht worden. Zuvor waren zwei Flüge in Hannover gelandet. (gör)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.