Aussichtsterrasse mit Blick auf Privatflugbetrieb

Video: Neues Bistro am Flughafen in Calden eröffnet

+
Gestern eröffnet: Im unteren Teil des Flughafens Kassel-Calden bietet das neue Bistro im Terminal der allgemeinen Luftfahrt einen bequemen Blick auf das Geschehen auf dem Vorfeld

Calden. Während im Terminal des Flughafens Kassel-Calden die Winterpause des Passagierflugbetriebs Mitte April zu Ende geht, herrscht etwa 700 Meter weiter östlich bei der Allgemeinen Luftfahrt (GAT) seit Monaten Hochbetrieb. Und im GAT-Gebäude neben dem Tower hat nun gestern das Bistro "Aviation Corner" eröffnet.

Die etwa 40 Sitzplätze mit Blick auf das Vorfeld mit geparkten oder zum Start rollenden Privatflugzeugen waren schon kurz nach dem Auftakt alle besetzt. Besucher und Schaulustige gehören ebenso zu den Kunden wie Piloten, Mitarbeiter des Flughafens oder der benachbarten Betriebe, die zum Essen bisher in das Restaurant "Up & Away" im Fluggastterminal gingen.

Beide werden von Alexandra Khosravani betrieben, die im neuen Bistro kleine Imbisse sowie Kaffee und Kuchen anbietet. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr, im Sommer voraussichtlich länger. Bei der gestrigen Eröffnung mit Führungen durch das Terminal und Flugverlosungen herrschte bei Windstärke fünf bis sechs kein Flugwetter und die Terrasse war verlassen. Doch bei gutem Wetter wird sich das rasch ändern, sind sich die Betreiber sicher.

Alte Fotografien aus 90 Jahren Kasseler Fliegerei im Inneren und Pilotengeschichten sollen für die richtige Stimmung sorgen. "Mit der exzellenten Lage direkt am riesigen Vorfeld bietet das Bistro den flugsportbegeisterten Menschen eine ideale Location", schwärmt Verkehrsleiter Dr. Tobias Busch. (tty)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.