Tower des neuen Flughafens bald komplett - Riesige Glas-Kanzel für Calden

Kassel/Calden. Die Bauarbeiten für den neuen Flughafen Kassel-Calden gehen zügig voran. Man sei voll im Zeitplan, heißt es bei der Flughafen GmbH. Schon am 1. Juni wird es eine größere Feier auf dem Flughafen geben - das Richtfest steht dann an.

Kanzel für Kassel-Calden

Der Flughafen soll wie geplant am 3. April nächsten Jahres eröffnet werden.

Lesen Sie auch:

-Flughafen: Personalkosten treiben jetzt schon die Kosten hoch

Kein Zweifel, dass der 24 Meter hohe Tower so etwas wie das Symbol des Flughafens werden wird. Noch ist er eingerüstet, und das auffälligste Zeichen des Turmes, seine Kanzel, liegt noch am Boden. Die Glaskonstruktion, in der die Fluglotsen ihren Dienst machen werden, wird dann im Laufe des Vormittags am 8. Mai in einem Stück von einem Kran auf den Tower gehoben. Die Kanzel wiegt knapp 30 Tonnen.

Auf Hochtouren laufen zurzeit die Erschließungsarbeiten für die Infrastruktur des Flughafens. Leitungen für Wasser, Strom, Gas und Telekommunikation kommen in die Erde.

Bei den Hochbauten ist man schon weit: Der Rohbau für das Gebäude Allgemeine Luftfahrt (General Aviation) ist ebenso wie der Rohbau des Multifunktionsgebäudes bereits fertig. Der Rohbau für das Feuerwehrgebäude wird im Mai vollendet, es folgen Tower (Juni) und Terminal (Anfang Juli). Nach dem Richtfest werden ab August dann die technischen Anlagen installiert: Navigation, Befeuerung, Geräte für die Meteorologie. Auch der Tower erhält ab August sein Innenleben.

Mehr zum Flughafen finden Sie in unserem Regiowiki

Alle Arbeiten werden bis zum Dezember dieses Jahres abgeschlossen sein. Dann wird das neue Personal des Flughafens - über 180 Mitarbeiter sollen es künftig sein - mit kurzzeitig angeheuerten Laiendarstellern als Passagiere den Betrieb des Flughafens üben.

Auf Hochtouren laufen auch die Gespräche, um Reiseveranstalter und Luftfahrtgesellschaften für den neuen Flughafen zu gewinnen. Eines ist sicher, heißt es bei der Flughafen GmbH: Bevor die neue Flughafen- Chefin Maria Anna Muller - sie verlässt den Chefsessel des Rostocker Flughafens - am 1. September offiziell ihren Job antritt, wird feststehen, wer wohin von Kassel-Calden aus startet.

Von Frank Thonicke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.