Streik beim Flugpersonal

Weiterer Linienflug nach Split fällt aus

Kassel. Auf der einzigen Linienflugstrecke des Flughafens Calden fällt am Donnerstag erneut eine Verbindung aus: Die Maschine von und nach Split an der kroatischen Adria wird wegen eines Streiks bei Croatia Airlines ersatzlos gestrichen, teilte die Fluggesellschaft am Mittwochabend mit.

Durch den Arbeitskampf, der am Dienstag begonnen hatte, fallen weitere zwölf europäische Verbindungen aus, unter anderem nach Frankfurt. Für 16 Flüge hat Croatia Ersatzmaschinen samt Personal von anderen Gesellschaften gechartert.

Bereits vor zwei Wochen war in Calden der geplante Erstlings-Linienflug ausgefallen, weil sich auf einen Schlag ein Drittel des Flugpersonals von Croatia krank gemeldet hatte.

Das Unternehmen vermutet dahinter einen Protest gegen Sparmaßnahmen bei der vom Bankrott bedrohten Staatsfirma. Ein längerer Streik könne die Existenz der hoch verschuldeten Fluglinie gefährden, sagen Experten. (asz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.