Polizei erwischte drei Verdächtige

Einbrecher in die Flucht geschlagen

Forstfeld. Drei mutmaßliche Einbrecher im Alter zwischen 16 bis 18 Jahren sind am Montagmorgen nach einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Forstfeld festgenommen worden.

Ein Zeuge war laut Polizeisprecher Torsten Werner gegen 9.30 Uhr auf die drei jungen Männer an einem Einfamilienhaus im Kastanienweg aufmerksam geworden. Sie hätten den Eindruck erweckt, in das Haus einzubrechen. Als der Mann das Trio ansprach, ließen die mutmaßlichen Einbrecher von ihrem Vorhaben ab und sprinteten vom Tatort. Der Zeuge nahm noch die Verfolgung auf und gab die Beschreibungen der Tatverdächtigen über den Notruf an die Leitstelle der Polizei weiter.

Mehrere Funkstreifen beteiligten sich an der Fahndung, die schlussendlich erfolgreich verlief. Bei einem 16-Jährigen klickten die Handschellen auf der Wißmannstraße, bei den anderen beiden Tatverdächtigen im Alter von 16 und 18 auf der Lüderitzstraße.

Die Kripobeamten des Einbruchskommissariats stellten am Tatort fest, dass eine kleine Scheibe neben der Hauseingangstür bereits eingeschlagen worden war. Bei den Vernehmungen, bei denen Teilgeständnisse abgelegt wurden, ergab sich, dass die Täter scheiterten, weil die Haustür verschlossen war.

Die drei Tatverdächtigen, die später teilweise ihren Erziehungsberechtigten übergeben wurden, müssen sich nun wegen des versuchten Wohnungseinbruchs verantworten. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.