Kassel

Einbrecher trägt offenbar Blaumann

Ein vermummter Einbrecher mit Taschenlampe schaut durch ein Fenster in eine Wohnung.
+
Ein Unbekannter ist am Montagabend in eine Erdgeschosswohnung im Stadtteil Forstfeld eingebrochen.

Ein Täter, der laut einer Zeugin einen Blaumann getragen haben soll, ist am Montagabend in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Forstfeld eingebrochen. Der Einbrecher nutzte die zweistündige Abwesenheit der Bewohner und trat kurzerhand die Wohnungstür ein. Er erbeutete ein Handy und Geld.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hatten die Mieter die Wohnung in der Heinrich-Steul-Straße (nahe der Eisenhammerstraße) gegen 19 Uhr verlassen. Bei ihrer Rückkehr zwei Stunden später bemerkten sie die eingetretene Tür und riefen die Polizei.

Einer Nachbarin war am Tatort der mutmaßliche Einbrecher in der blauen Arbeitskleidung aufgefallen, von dem bislang keine nähere Beschreibung vorliegt.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.