Zwölfjährige aus Kassel ist wieder da

Foto der vermissten Sana M. (12)
+
Wird vermisst: Die zwölfjährige Sana M.

Die als vermisst gemeldete Zwölfjährige aus dem Kasseler Stadtteil Forstfeld ist wieder da. Das Mädchen wurde laut Polizei wohlbehalten gefunden.

Update vom Montag, 23.03.2020, 11.49 Uhr: Wie die Polizei Nordhessen mitteilte, ist die Suche nach der Zwölfjährigen beendet. 

Die Vermisste konnte zwischenzeitlich wohlbehalten gefunden und nach Hause gebracht werden. Die Polizei bedankt sich bei allen Unterstützern.

Erstmeldung vom 18.03.2020: Die zwölfjährige S. aus dem Kasseler Stadtteil Forstfeld wird vermisst. Die Mutter hatte am Dienstagabend eine Vermisstenanzeige erstattet, weil ihre Tochter nicht nach Hause zurückgekehrt war. Das teilte Polizeisprecherin Ulrike Schaake am Mittwoch mit. Das Mädchen hatte bereits in der Vergangenheit ihr gewohntes Umfeld einige Male verlassen, kehrte aber in den meisten Fällen nach kurzer Zeit wieder zurück.

Da die bisherigen Ermittlungen der Kripo noch nicht zum Auffinden der Vermissten geführt haben, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Sie könnte möglicherweise mit einer gleichaltrigen Freundin unterwegs sein.

Vermisst: So sieht Sana M. aus Kassel aus

Sie ist etwa 1,60 Meter groß, schlank, hat schulterlange braune Haare, braune Augen und einen dunklen Teint. Sie ist bekleidet mit einem pinken Pullover, einer blauen Jeans und weißen Turnschuhen. Sie wirkt älter, als sie ist.

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.