1. Startseite
  2. Kassel
  3. Forstfeld

Rechte Parolen und Symbole an Flüchtlingsunterkunft in Kassel geschmiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Kassel. Hakenkreuze und „Sieg heil“ haben Unbekannte an die Flüchtlingsunterkunft in der Windhukstraße im Kasselr Stadtteil Forstfeld mit silberner und schwarzer Farbe gesprüht.

Ein Anwohner habe sich am Sonntagabend bei der Polizei und von den Symbolen und Parolen mit rechter Gesinnung berichtet. 

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner sind die Schmierereien nicht nur an der Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufgesprüht worden, sondern auch auf dem Gehweg und an einem in der Nähe befindlichen Stromverteilerkasten. Nach Angaben des Anwohners waren die Farbschmierereien am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr noch nicht zu sehen.

Da die genaue Tatzeit noch nicht feststeht und bislang keine Hinweise auf die Täter vorliegen, bitten die Kripo-Ermittler Zeugen, sich unter Telefon 0561/9100 zu melden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion