Rita Ostrowskaja zeigt Arbeiten im Lichthof des Verwaltungsgerichtshofs

Fotografien aus „Atem des Lebens“ - Ausstellung ab 17 Uhr

Flirrend: Rita Ostrowskaja zeigt Fotografien im Lichthof am Grimm-Platz. Foto: Ostrowskaja / nh

Kassel. Die international bekannte und arbeitende Künstlerin Rita Ostrowskaja aus Kassel wird ab Mittwoch im Lichthof des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) ihre Schwarz-Weiß-Fotografien mit Sepia- und Blautönen aus der Serie „Atem des Lebens“ sowie ihre Keramiken zeigen. Die Ausstellung beginnt um 17 Uhr - nicht, wie in der Printausgabe angekündigt, um 20 Uhr.

Seit 1993 hat Ostrowskaja ihre Arbeiten auf internationalem Parkett präsentiert.

Dem Kasseler Publikum dürfte sie durch eine Einzelausstellung in der Neuen Galerie 1997 „Juden in der Ukraine, Fotografien von 1989 bis 1994“ bekannt sein. Dr. Karl-Hans Rothaug, Präsident des Verwaltungsgerichtshofs, wird die Schau eröffnen. Eine Einführung in die Ausstellung gibt Dr. Eva Schulz-Jander.

Dienstag, 17 Uhr, Vernissage, Lichthof des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs, Brüder-Grimm-Platz 1. Bis 5. April montags bis donnerstags 9 bis 15.30 Uhr, freitags 9 bis 13.30 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.