Aufnahmen von der Sprengung des Parkschlösschens aufgetaucht

1 von 5
Staubwolke nach dem großen Knall: Mitte der 1950er-Jahre hat Manfred Tolkmitt diese Aufnahmen gemacht. Der Anwalt wohnte mit seiner Familie in der Nähe der Stadthalle.
2 von 5
Kurz vor der Sprengung: Fenster und Türen sind bereits aus dem Parkschlösschen ausgebaut.
3 von 5
Staubwolke nach dem großen Knall: Mitte der 1950er-Jahre hat Manfred Tolkmitt diese Aufnahmen gemacht. Der Anwalt wohnte mit seiner Familie in der Nähe der Stadthalle.
4 von 5
Große Wucht: Das Parkschlösschen wurde gesprengt. Es musste Platz für das neue Verwaltungsgebäude von Wintershall machen.
5 von 5
November 1957: Das nach dem Firmengründer August Rosterg benannte Wintershall-Gebäude war damals Kassels höchstes Haus.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tausende feiern deutschen WM-Sieg in Kasseler Innenstadt
Kassel. Tausende sahen in der Kasseler Innenstadt eine Zitterpartie der deutschen Mannschaft. Die Hoffnung auf das …
Tausende feiern deutschen WM-Sieg in Kasseler Innenstadt

Barockes Sommerfest in der Karlsaue in Kassel
Kassel. Unter dem Motto „Zu Tisch!“ hat die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) zu einem großen Sommerfest an der …

Barockes Sommerfest in der Karlsaue in Kassel