Aufnahmen von der Sprengung des Parkschlösschens aufgetaucht

1 von 5
Staubwolke nach dem großen Knall: Mitte der 1950er-Jahre hat Manfred Tolkmitt diese Aufnahmen gemacht. Der Anwalt wohnte mit seiner Familie in der Nähe der Stadthalle.
2 von 5
Kurz vor der Sprengung: Fenster und Türen sind bereits aus dem Parkschlösschen ausgebaut.
3 von 5
Staubwolke nach dem großen Knall: Mitte der 1950er-Jahre hat Manfred Tolkmitt diese Aufnahmen gemacht. Der Anwalt wohnte mit seiner Familie in der Nähe der Stadthalle.
4 von 5
Große Wucht: Das Parkschlösschen wurde gesprengt. Es musste Platz für das neue Verwaltungsgebäude von Wintershall machen.
5 von 5
November 1957: Das nach dem Firmengründer August Rosterg benannte Wintershall-Gebäude war damals Kassels höchstes Haus.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Südstadt: Autos nahe des Auestadions standen in Flammen
Südstadt: Autos nahe des Auestadions standen in Flammen
15. Tigerenten Rennen an Himmelfahrt in Kassel
15. Tigerenten Rennen an Himmelfahrt in Kassel