Balkonmöbel in Wilhelmshöher Allee in Flammen

Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
1 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
2 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
3 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
4 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
5 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
6 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
7 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
8 von 16
Wohnungsbrand Wilhelmshöher Allee zwischen Kirchweg und BerlepschstraßeFeuerwehr, PolizeiFoto: Schachtschneider
9 von 16

In der Wilhelmshöher Allee in Kassel brannten in der Nacht zu Dienstag Möbel auf einem Balkon im ersten Stock. Die Feuerwehr löschte die Flammen, Menschen wurden nicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Prominente appellieren in der Corona-Krise: Bleiben Sie zuhause!
"Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst": Angela Merkel hat sich mit klaren, eindringlichen Worten an die Deutschen …
Prominente appellieren in der Corona-Krise: Bleiben Sie zuhause!
Feuer in Kassel: Wohnhaus stand in Flammen
Feuer in Kassel: Wohnhaus stand in Flammen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.