Erinnerungen an das alte Kassel auf Postkarten

1 von 6
Das Preußische Staatstheater am Friedrichsplatz: Damals konnte man zum Theaterbesuch noch mit der Bahn vorfahren.
2 von 6
Anders, aber gut wiederzuerkennen: Auch die Neue Galerie wurde im Krieg beschädigt. Sie dient weiterhin als Ausstellungshaus.
3 von 6
Viel Grün: Das Spohrdenkmal am Opernplatz.
4 von 6
Ohne Parkdeck: Der Marställer Platz vor dem Krieg. Hier befindet sich heute die Markthalle.
5 von 6
Das Denkmal steht heute weiter hinten: Der Friedrichsplatz vor den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg.
6 von 6
Das Fachwerk der Häuser ist noch unter Putz versteckt: So sah es am Altmarkt um 1920 aus. Die Häuser wurden in der Bombennacht vom 22. Oktober 1943 zerstört.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Impressionen von der 50. Waldauer Enten-Kirmes
Kassel. Die 50. Waldauer Enten-Kirmes in Kassel lockte am Sonntagnachmittag Hunderte Teilnehmer und Tausende Zuschauer …
Impressionen von der 50. Waldauer Enten-Kirmes
Bilderbuch-Herbst im Bergpark und in der Karlsaue
Kassel. Was für ein Herbstwochenende – und was für Aussichten zumindest noch bis zur Wochenmitte! Das Hoch Tanja hat …
Bilderbuch-Herbst im Bergpark und in der Karlsaue