60 Jahre Ampeln in Kassel

1 von 9
Die erste Ampel stand ab 1954 an der Rathauskreuzung. Blick in die Fünffensterstraße in Richtung Ständeplatz.
2 von 9
Polizisten regelten bis 194 am Altmarkt den Verkehr.
3 von 9
Blick auf die Rathauskreuzung (1961). Rechts ist die Fünffensterstraße zu sehen. Die Bahn kommt aus Richtung Ständeplatz. Vor Kopf steht heute ein Hochhaus.
4 von 9
Eine der 1954 am Stern aufgebauten Ampeln.
5 von 9
Das Einordnen vor Ampeln war für Autofahrer 1954 etwas völlig Neues.
6 von 9
Bild vom Stern aus dem Jahr 1954. Die Autos stehen in Fahrtrichtung Lutherplatz. Im Hintergrund ist die Lutherkirche zu sehen.
7 von 9
Ein Polizist erklärt 1954 einer Delegation und Oslo und dem damaligem Bürgermeister Dr. Wilhelm Grenzebach (links) die Kasseler Ampeln. Das Foto entstand an der Wilhelmsstraße.
8 von 9
Blick über die Fuldabrücke (von 1960) in Richtung Haus der Jugend/ Unterneustädter Kirchplatz. Links die Grünfläche gehörte zum damaligen Polizeipräsidium, das 2007 abgerissen wurde.
9 von 9
Bild vom Königsplatz von 1960. Damals fuhren dort noch Autos. Das Commerzbankgebäude ist gut zu erkennen. Der Fußgängerüberweg führte direkt vor das damalige Kaskade-Kino.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Dauerregen sorgt für Hochwasser: Bilder aus dem Kreis Kassel
Dauerregen sorgt für Hochwasser: Bilder aus dem Kreis Kassel
Kasseler Polizeihund Hecki will mal Spürhund werden
Kassel. Gerade mal 13 Wochen ist Hecki alt – und damit das zurzeit jüngste Mitglied der Kasseler Polizei. Auf Streife …
Kasseler Polizeihund Hecki will mal Spürhund werden