85 Jahre Glinicke in Kassel

1 von 7
VW-Käfer auf der Hebebühne: Das Foto enstand im Jahr 1953 im wiederaufgebauten Betrieb an der Frankfurter Straße 217.
2 von 7
Ein autobegeistertes Ehepaar: Gründer Hans Glinicke mit seiner Frau Dolores in den 1930er Jahren in einem Hanomag Sturm. Hanomag hatte in Hannover nicht nur Traktoren, sondern in den Jahren 1924 bis 1951 auch etwa 100 000 Personenwagen gebaut.
3 von 7
Mit VW groß geworden: Eine Betriebsfeier des Autohauses im Jahr 1957. Links am Mikrofon Peter Glinicke, der im September 1957 als Geschäftsführer an die Seite seines Vaters getreten war
4 von 7
Farbfoto-Erinnerung: Im August 1976 wird an der Leipziger Straße 156 in Bettenhausen das neue Autohaus Hessenkassel eröffnet. Seit jenem Jahr ist die Glinicke Gruppe auch Vertriebspartner für Fahrzeuge der Marke Audi.
5 von 7
Der Chef kümmert sich um die Autos: Unternehmensgründer Hans Glinicke im Jahr 1953. Hans Glinicke starb am 30. April 1968.
6 von 7
Damals ein Festakt: Herren in Anzügen umringen einen prächtig geschmückten VW Käfer – das Bild zeigt eine Neuwagenauslieferung vor dem Autohaus am Königstor im Jahr 1959.
7 von 7
Neuer VW Käfer auf historischem Areal: Den 1679 erbauten Messinghof an der Leipziger Straße 291 – das älteste Industriedenkmal Hessens – haben die Unternehmer Peter und Florian Glinicke 2012 gekauft. 4,5 Millionen Euro sollen investiert werden, um das Denkmal zu erhalten und künftig dort Oldtimer zu präsentieren und zu verkaufen.

Kassel. Am Mittwoch vor 85 Jahren gründete Hans Glinicke in Kassel ein Autohaus, das fast jeder in der Region kennt. Aus dem kleinen Betrieb mit einst sechs Mitarbeitern ist heute ein Unternehmen mit 1120 Mitarbeitern geworden.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Messerattacke Am Stern in Kassel
Bei einer Messerstecherei in der Nähe der Haltestelle Am Stern in Kassel wurde ein Mann am Samstagnachmittag …
Messerattacke Am Stern in Kassel
Hessen Solarcup auf dem Königsplatz
Regen und dunkle Wolken sorgten am Freitag dafür, dass die Solarflitzer nur mit Mühe voran kamen. Mehrere hundert …
Hessen Solarcup auf dem Königsplatz