So sah Kassel 1945 aus

1 von 6
Vor die Wand gefahren: Ein amerikanischer Panzer, der beim Vormarsch auf Kassel zerstört wurde.
2 von 6
Trümmerlandschaft Untere Königsstraße: So sah es in Kassel nach dem Krieg aus. Das Foto mit den beschädigten Türmen der Martins- kirche hat ein amerikanischer Soldat gemacht.
3 von 6
Aufnahme aus dem Vorderen Westen: Auch die Friedenskirche wurde im Krieg beschädigt.
4 von 6
Nur noch ein Gerippe: Die Bahnsteigüberdachungen waren schwer beschädigt.
5 von 6
Aus der Bilderserie, aber bislang nicht zugeordnet: Amerikanische Soldaten beim Einmarsch.
6 von 6
Auch dieses Foto gehört zu der jetzt aufgetauchten Serie. Es zeigt allerdings den Siegfriedbrunnen in Worms. Dahinter befindet sich heute die Stadtbibliothek, links davon steht die Dreifaltigkeitskirche. HNA-Leser Frank Backes lieferte den Hinweis. Vielen Dank.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Kassel-"Tatort": Preview des HR-Krimi in der documenta-Halle
Knapp zwei Monate vor der Ausstrahlung im Ersten haben 500 Fans den Kassel-"Tatort" vorab in der documenta-Halle …
Kassel-"Tatort": Preview des HR-Krimi in der documenta-Halle
Oldtimer-Messe Technorama in Kasseler Messehallen
Hessens größte Oldtimerausstellung findet in den Kasseler Messehallen statt. Bei der Technorama zeigen 400 Anbieter …
Oldtimer-Messe Technorama in Kasseler Messehallen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.