Prozess gegen Göttinger Hells Angels im Amtsgericht

Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
1 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
2 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
3 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
4 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
5 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
6 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
7 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
8 von 37
Amtsgericht Kassel am 27.10.2015: Prozess gegen vier Männer (drei davon Mitglieder der Hells Angels Göttingen) wegen Erpressung und Diebstahl an einem 60 jährigen Mann aus Wahlsburg. Hauptangeklagter ist der Präsident der Hells Angels Göttingen und sein Bruder. Vor Ort ein Polizeiaufgebot und neben der Sicherheitsschleuse am Eingang eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung vor dem Verhandlungssaal D 214. Die Richterin heißt Ferchland, die Staatsanwältin Richter.Hells Angels MC Charters Göttingen, Rocker, Laptop, Kinderpornografie, Angeklagte, Verteidiger, Polizei, Gericht.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
9 von 37

Den vier Angeklagten werden versuchte gemeinschaftliche Erpressung und Diebstahl von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen. Opfer war ein 60-jähriger Mann aus Wahlsburg, auf dessen gestohlenen Laptop sich riesige Mengen kinderpornografischen Materials befinden sollen.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.