Quiz: Können Sie diese Handschriften den richtigen Kasselern zuordnen?

Handschriftenquiz
1 von 13
Wem gehört diese Handschrift? Ein kleiner Hinweis zur Person: "Ich unterschreibe jeden Tag ziemlich viel. Sonst tippe ich lieber am PC. Persönliche Dinge wie Geburtstagskarten schreibe ich aber immer mit der Hand. Früher hatte ich in Schönschrift ziemlich gute Noten. Heute schätze ich meine Handschrift eher unordentlich ein, vor allem wenn es schnell gehen muss. Eigentlich lege ich viel Wert auf eine leserliche Handschrift, muss mich aber an die eigene Nase fassen."
Handschriften-Quiz
2 von 13
Unsere Kandidaten: Frank Thonicke (1, HNA-Lokalchef), Elke Brandau (2, Hausärztin in Bad Wilhelmshöhe), Swita Feizi (3, Apothekerin im City Point), Ilona Friedrich (4, Bürgermeisterin), Markus Crede (5, Leiter der Albert-Schweitzer-Schule), Torsten Werner (6, Polizeipressesprecher)
Handschriftenquiz
3 von 13
Richtig war Nummer 4: Ilona Friedrich. Ein kleiner Hinweis zu dieser Handschrift: "Ich schreibe relativ viel handschriftlich, vor allem Notizen für mich und meine Kollegen. In Besprechungen greife ich auch eher zu Stift und Papier anstatt zum Tablet. Meine Handschrift finde ich sehr ordentlich, aber wenn es schnell gehen muss, können die Wörter auch mal nicht so leserlich wirken. Als ich noch in der Schule in Schönschrift schreiben musste, hatte ich immer katastrophale Noten."
Handschriften-Quiz
4 von 13
Unsere Kandidaten: Frank Thonicke (1, HNA-Lokalchef), Elke Brandau (2, Hausärztin in Bad Wilhelmshöhe), Swita Feizi (3, Apothekerin im City Point), Ilona Friedrich (4, Bürgermeisterin), Markus Crede (5, Leiter der Albert-Schweitzer-Schule), Torsten Werner (6, Polizeipressesprecher)
Handschriftenquiz
5 von 13
Diesmal war Torsten Werner (Nummer 6) richtig. Hier ein Hinweis zu dieser Handschrift: "Meine Schrift ist nicht schön, aber leserlich. Während ich arbeite, ist nicht viel Zeit für handschriftliche Ergüsse, eigentlich ist meine Unterschrift das Einzige, was ich per Hand schreibe. Auch privat bleibt keine Zeit für etwa handgeschriebene Briefe, aber ich schreibe Tagebuch. In der Schule wurde auf eine schöne Schrift geachtet, sogar Sütterlin habe ich gelernt. Noten für Schönschrift gab es aber nicht."
Handschriften-Quiz
6 von 13
Unsere Kandidaten: Frank Thonicke (1, HNA-Lokalchef), Elke Brandau (2, Hausärztin in Bad Wilhelmshöhe), Swita Feizi (3, Apothekerin im City Point), Ilona Friedrich (4, Bürgermeisterin), Markus Crede (5, Leiter der Albert-Schweitzer-Schule), Torsten Werner (6, Polizeipressesprecher)
Handschriftenquiz
7 von 13
Die letzte Handschrift hat zu Elke Brandau, der Nummer 2, gehört. Ein Hinweis zu dieser Handschrift: "Wenn ich per Hand schreibe, ist das Geschriebene selten unordentlich. Auch wenn es mal schnell gehen muss, gibt es kaum einen Unterschied. Sogar meine Unterschrift kann man eigentlich immer gut lesen. Normalerweise greife ich für kurze Texte und Notizen zum Stift. Ich glaube, wenn ich einen längeren Aufsatz mit 2000 Wörtern schreiben müsste, hätte ich mit Sicherheit erste Eingewöhnungsschwierigkeiten."
Handschriften-Quiz
8 von 13
Unsere Kandidaten: Frank Thonicke (1, HNA-Lokalchef), Elke Brandau (2, Hausärztin in Bad Wilhelmshöhe), Swita Feizi (3, Apothekerin im City Point), Ilona Friedrich (4, Bürgermeisterin), Markus Crede (5, Leiter der Albert-Schweitzer-Schule), Torsten Werner (6, Polizeipressesprecher)
Handschriftenquiz
9 von 13
Die letzte Handschrift war von Markus Crede (Nummer 5). Der Hinweis zu dieser Handschrift: "Manchmal kann sogar ich meine eigene Schrift nicht lesen. Die Menschen denken oft, dass ich Steno schreibe, wenn sie mich schreiben sehen. Einmal sind sogar meine handschriftlichen Spesenabrechnungen vom Finanzamt zurückgekommen, weil meine Schrift zu unleserlich war. Früher sah meine Handschrift noch ganz anders aus, da hatte ich in der Grundschule bei der Schönschrift die Note 1."

Wem gehört welche Handschrift? Ordnen sie in unserem Quiz diese sechs Handschriften unseren sechs Kasselern zu!

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Farben im Märchen: Neue Schau der Grimmwelt Kassel
Die Grimmwelt Kassel bietet in ihrer neuen Ausstellung ein spektakuläres Farbspektakel - Farben im Märchen. Hier gibt …
Farben im Märchen: Neue Schau der Grimmwelt Kassel
Deutscher Theaterpreis in Kassel verliehen
Deutscher Theaterpreis in Kassel verliehen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.