20-Jährige wird Haftrichter vorgeführt

Frau beim Aufbruch erwischt

Kassel. Eine 20-jährige Frau aus Litauen ist am Dienstagabend bei einem Autoaufbruch erwischt worden. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll war das Auto vom Besitzer auf einem Hof am Birkenweg im Forstfeld abgestellt worden.

Gegen 23.10 Uhr wachte der Mann auf, weil er Scheibenklirren gehört hatte. Beim Blick aus dem Fenster entdeckte er neben seinem Auto einen Schatten. Der Mann ging nach unten und ertappte eine Person in seinem Wagen, die aus der Beifahrertür aussteigen wollte. Der Zeuge schubste die Person wieder auf den Beifahrersitz, wobei er erst jetzt erkannte, dass es sich um eine Frau handelte.

Die Autoaufbrecherin, die, wie sich später herausstellte mit einem Schraubendreher an der Beifahrerscheibe gehebelt hatte, habe noch versucht, über die Fahrertür zu flüchten. Daran konnte sie der Autobesitzer noch hindern und hielt sie bis zum Eintreffen der von seiner Frau alarmierten Polizeibeamten fest. Die Beamten stellten bei der festgenommenen Litauerin im hinteren Hosenbund den Schraubendreher sowie Handschuhe sicher. Die Frau hatte bereits aus dem Armaturenbrett das neuwertige Autoradio mit CD-Player im Wert rund 250 Euro ausgebaut.

Die 20-Jährige, die der deutschen Sprache nicht mächtig war, wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Sie war erst einige Stunden zuvor beim Diebstahl eines After Shaves in einem Lebensmittelmarkt an der Oberen Königsstraße erwischt worden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll sie einem Haftrichter beim Amtsgericht Kassel vorgeführt werden. Die Beamten der für Autoaufbrüche zuständigen Operativen Einheit Kassel gehen davon aus, dass die Frau die Taten nicht allein, sondern mit einem oder mehreren Komplizen verübt hat. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.