61-Jährigen wurde Portemonnaie gestohlen

Hinterhalt statt Flirt: Mann überfallen und beraubt

Kassel. Ein vermeintlicher Flirt entpuppte sich für einen 61-jährigen Kasseler als Hinterhalt: In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 2 Uhr, lernte das spätere Opfer eine etwa 45 Jahre alte Frau an der Kasseler Hauptpost kennen. Mit ihr gemeinsam besuchte er eine Diskothek.

Wie die Polizei mitteilte, ging das Paar gegen 6 Uhr in den Kulturbahnhof, um Alkohol im dortigen Drogeriemarkt zu kaufen. Als sie diesen auf dem Bahnhofsgelände tranken, wurde der 61-Jährige plötzlich von zwei etwa 25 Jahre alten Männern angegriffen. Sie drückten den Mann zu Boden und zogen ihm sein Portemonnaie aus der Hosentasche. Nach Aussage des Zeugen sei die Frau dann mit den beiden Männern geflüchtet.

Die Frau trug zum Tatzeitpunkt eine helle Hose und eine karierte Bluse. Sie soll etwa 1,60 Meter groß sein. Die Männer waren etwa 1,65 Meter groß und von normaler Statur. (bal)

Hinweise: 0561/ 910 10 21

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.