Frau nach Fahrerflucht gestellt

Kassel. Eine 60-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Kassel ist von der Polizei erwischt worden, nachdem sie am Montag Fahrerflucht in Kassel begangen hatte. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner fuhr die Frau gegen 17.45 Uhr mit ihrem Auto gegen einen geparkten Pkw auf der Rolandstraße in Bad Wilhelmshöhe. Anschließend fuhr sie einfach weg.

Zwei Zeugen der Unfallflucht hätten sich daraufhin über Notruf bei der Leitstelle der Kasseler Polizei gemeldet. Die Beamten ermittelten über die Fahrerbeschreibung und das Kennzeichen eine 60-Jährige aus dem Landkreis Kassel, die die Unfallflucht einräumte. Sie gab zu, mit ihrem Auto am Unfallort gewesen und an den geparkten Wagen gestoßen zu sein. Im Glauben, nichts beschädigt zu haben, sei sie jedoch weitergefahren, ohne sich darum zu kümmern. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.