Sieben Autos beschädigt

Mercedes-Fahrer sorgt für Chaos in Kassel: Frau rettet sich mit Sprung

Der Fahrer eines Mercedes hat am Dienstagabend (02.11.2021) sieben Autos im Vorderen Westen beschädigt. (Symbolfoto)
+
Der Fahrer eines Mercedes hat am Dienstagabend (02.11.2021) sieben Autos im Vorderen Westen beschädigt. (Symbolfoto)

In Kassel fährt ein Mercedes-Fahrer beinahe ein Frau an und kracht anschließend in mehrere Autos. Die Polizei kann den Mercedes sicherstellen, aber nicht den Fahrer.

Kassel - Beinahe wäre eine 27-jährige Frau am Dienstagabend (02.11.2021) gegen 19 Uhr beim Einsteigen in ihr Auto in der Parkstraße im Vorderen Westen von einem Mercedes angefahren worden. Nur durch einen Sprung habe sie sich retten können.

Der Mercedes-Fahrer sei anschließend unbeirrt weitergefahren, dabei mit seinem Wagen jedoch noch mehrmals gegen verschiedene geparkte Pkw gefahren. Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hätten Polizisten den abgestellten Mercedes des Verursachers in einer der angrenzenden Straße gefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen, wer zur Tatzeit am Steuer des Wagens gesessen hat, dauerten an.

Kassel: Frau springt zwischen Autos um nicht angefahren zu werden

Die 27-Jährige habe geschildert, dass sie gerade auf der Parkstraße an der Fahrerseite ihres Autos stand und einsteigen wollte, als von der Querallee der in Richtung Annastraße fahrende Mercedes auf sie zukam. Die E-Klasse sei dann immer weiter nach links und schließlich genau auf sie zugefahren, weshalb sie zwischen die geparkten Autos sprang, um nicht erfasst zu werden.

Im letzten Moment habe der Fahrer des Mercedes noch nach rechts gelenkt, sodass ein Zusammenstoß mit ihrem Auto ausblieb. Allerdings habe sie dann beobachtet, wie das Auto beim Weiterfahren noch mehrere andere geparkte Fahrzeuge touchierte. Auch nach dem Abbiegen des Wagens nach links in die Annastraße Richtung Kölnische Straße habe es mehrfach geknallt.

Kassel: Vier Fahrzeuge in der Parkstraße beschädigt - Polizei hofft auf Hinweise

Die Polizei entdeckte in der Parkstraße insgesamt vier auf der linken Seite beschädigte Fahrzeuge, gegen die der Unbekannte offenbar gefahren war. In der Annastraße fand die Streife ebenfalls beschädigte Autos vor. Der Spurenlage zufolge war der Unbekannte offenbar nach links in die Annastraße abgebogen und dort schließlich frontal gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten VW Golf gekracht.

Der Golf wurde dadurch zunächst gegen eine dahinterstehende Mercedes E-Klasse geschoben, rollte dann aber vorwärts los, die abschüssige Annastraße hinab. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite krachte der fahrerlose Golf dann frontal gegen einen dort geparkten VW Up, wodurch auch dieser beschädigt wurde.  

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und den Ermittlern Hinweise auf den noch unbekannten Fahrer geben können, melden sich unter Tel. 0561/ 9100. (use)

Vor kurzem lieferte sich ein 19-jähriger Autofahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei quer durch Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.