Kasseler Bank hat auf dem Aschoff-Areal Kassels erste Finanzagentur eröffnet

Freier Mitarbeiter als Chef

Bankgeschäfte vor Ort: Die Ortsbeiratsmitglieder Harald Doenst und Roland Schäfer (von links) nehmen die von Germano Tirone geführte Finanzagentur der Kasseler Bank in Augenschein. Fotos: Koch

SÜDstadt. Erweiterte, kundenfreundliche Öffnungszeiten: Ein großes Pfund, mit dem der neue Edeka-Markt Aschoff an der Frankfurter Straße mit seinen Einkaufsmöglichkeiten bis Mitternacht wuchert, gilt auch für Aschoffs Mieter. Sogar Bankkunden können jetzt an der Frankfurter Straße etwa am Donnerstag bis 21 Uhr Bankgeschäfte erledigen. Zwei Mal im Monat steht sogar am Samstag ein Finanzexperte zur Verfügung.

Möglich ist das mit einem neuen Geschäftsmodell der Kasseler Bank. Die hat jetzt auf dem Aschoff-Areal ihre erste Finanzagentur in der Stadt eröffnet.

Als Fachmann vor Ort und Vertriebspartner der Kasseler Bank ist seit wenigen Wochen der selbstständige Handelsvertreter Germano Tirone tätig. Er hat eine Ausbildung zum IHK-geprüften Versicherungskaufmann absolviert und war zuletzt als Privatkundenberater im Bankgeschäft tätig. „Er verfügt über ein fundiertes Fachwissen und umfangreiche Kenntnisse im Bereich Banken und Versicherungen“, sagt Hans-Joachim Schlüter, der Unternehmensstabsleiter bei der Kasseler Bank. Zudem werde Tirone bankintern regelmäßig weitergebildet. Tirone biete bis auf die Einzahlung von Bargeld - hierauf wurde „aus Sicherheitsgründen“ verzichtet - alle Leistungen einer klassischen Bankstelle. Und, so betont Kasseler-Bank-Direktor Joachim Wölm: „Tirone arbeitet auf Provisionsbasis exklusiv für uns, und wir haften in allen Bereichen für seine Arbeit.“

Die Finanzagentur ist ein Modell, mit dem die Kasseler Bank im Landkreis, etwa in Nieste oder auch in Calden seit einigen Jahren bereits „sehr gute Erfahrungen“ gemacht habe, wie Joachim Wölm sagt: „Ich denke, wir sind mit diesem Agenturmodell im Bankgeschäft ziemlich einmalig.“ Er erklärt: „Wir können aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht mehr an allen Standorten präsent sein, und da ist die Finanzagentur für uns eine intelligente Lösung, denn wir haben damit ein Gesicht vor Ort.“ Für Ausfallzeiten, etwa wenn Tirone Urlaub mache oder krank sei, werde von der Kasseler Bank in der Frankfurter Straße für Ersatz gesorgt, sagt Wölm. Neben Tirones Büro gibt es in der Agentur einen großen Selbstbedienungsbereich, der dem Standard anderer Kasseler-Bank-Zweigstellen entspreche.

Die Finanzagentur ist geöffnet: Mo. und Di. 10 - 13 und 14 - 18 Uhr, jeden 2. und 4. Mi. im Monat 10 - 14 Uhr; Do. 12 - 21 Uhr, Fr. 10 - 18 Uhr sowie jeden 1. und 3. Sa. im Monat 10 - 14 Uhr.

Von Christina Hein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.