Kassel: Ab Freitag droht wieder Hochwasser

Kassel. In der Nacht zu Freitag könnte es im Kasseler Stadtgebiet wieder Hochwasser geben. Entscheidend dafür sei, wie viel Regen bis dahin falle, sagt Dr. Martin Marburger, der beim Regierungspräsidium für den Hochwasserschutz zuständig ist.

Lesen Sie auch

Die Vorhersagen schwanken derzeit noch zwischen 20 und 60 Litern pro Quadratmeter. Eine wichtige Rolle spiele auch der Abfluss aus dem Edersee. Sollte die Talsperre überlaufen, hat das auch Auswirkungen auf die Fulda.

Marburger rechnet damit, dass das Hochwasser maximal den Stand vom vergangenen Wochenende erreichen könnte. Sollte das der Fall sein, ist ab Freitag wieder mit Behinderungen rund um den Platz der Deutschen Einheit (Großer Kreisel) zu rechnen. (tos)

Rubriklistenbild: © Herzog

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.